Propriozeptives Sensorisches Taping

Propriozeptives Sensorisches Taping (PST) nach Kenzo Kase steht unter dem Motto "Aktivieren statt Fixieren" und ist in jede Behandlung einfügbar. Es zeichnet sich aus als Tape "zweite Haut" mit hohem Tragekomfort bis zu 2 Wochen. Es bietet maximale Beweglichkeit und ist Wasserfest. So kann man damit Schwimmen, Duschen oder in die Sauna gehen.

 

 Wirkungsweisen:

  • Stärkung relativ schwacher Muskeln, Korrektur muskulärer Dysbalancen
  • Verbesserung der Blut- und Lymphzirkulation/ Entstauung
  • Schmerzhemmung durch Aktivierung schmerzhemmender Mechanismen
  • Reposition subluxierter Gelenke über Normalisierung abnormer Muskelspannung
  • Zunahme propriozeptiver Afferenzen über Stimulation der Mechanorezeptoren

Techniken:

  • Muskel - Technik 
  • Space - Technik
  • Faszien - Technik
  • Korrektur - Technik
  • Lymph - Technik

 

  
 Muskelentlastung mit Muskel-Technik und Space-Technik 

 

Muskel-Technik zur Entlastung der Unterarmstrecker und Fascien-Technik am Ellbogengelenk